x

#{title}

#{text}

x
error

#{title}

#{text}

x
success

#{title}

#{text}

Kontaktdetails
Sascha Peters
Goldkäferweg 46 22523 Hamburg
gavyn.mcgearoid@gmail.com
Haftungsausschluss
Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
  •   Clock Donnerstag, 14. Dezember 2017 07:12
MMORPG Wörterbuch

Uns „Vetranen“ im Onlinespiel-Gewerbe fällt es teilweise nicht mehr auf, das ein Sprachschatz verwendet wird, der gerade neuen Spielern vorkommt als würden dort im (Sprach-)Chat Marsianer kommunizieren. Es wird „gekitet“, man soll „mezzen“ irgendwer brüllt man möge doch den „Mob“ von ihm „spotten“ oder ein „Tank“ sagt das sein „Tount resited“ wurde. Mit anderen Worten: Wir sprechen MMORPG-Denglisch.

Wenn euch weitere Begriffe einfallen, so schreibt sie ins Forum. Ich werde sie dann einarbeiten.

Die jeweilige Rubrik klappt durch drücken auf den entsprechenden Buchstaben auf.

A | D | F | H | I | K | M | N | O | P | R | S | T | W
AFK (Chatkürzel) Away from Keyboard - Nicht an der Tastatur. Manchmal auch humorig "AuF Klo".
Aggro Aggro, bzw. Bedrohung, kann man sich einfach wie eine Strichliste in den Händen des Gegners vorstellen. ALLES was der Spieler macht und dem Gegner schadet oder den Freunden hilft, sammelt Aggro, also in unserem Fall Striche auf der Liste. Der Gegner ist nun recht einfach gestrickt: wer die meisten Striche hat, den will er verhauen! Wichtig zu wissen ist hierbei: die Striche für Heilung sind doppelt so dick wie die für Schaden!
Manche Klassen haben nun sozusagen Radiergummi, womit sie ihre Striche entfernen und bei jemand Anderen hinmalen können. Tanks wiederum sind die Grobmotoriker unter den Schreibkünstlern. Sie haben ständig einen dicken Wachsmalstift in der Hand und versuchen damit auf der Liste rum zu schmieren, bis der Gegner nur noch ihre Striche sehen kann. Leider gibt es ein paar Gegner, die das prinzip Aggro nicht kapiert haben und planlos alles und jeden angreifen. Das nennt man dann Random-Aggro. Und von Aggro-Reset spricht mann, wenn der Gegner die alte Strichliste einfach wegwirft und eine neue hervorholt.
Aggro-PingPong In der Regel Aufgabe der Jäger bei Bossen die sehr viel Schaden machen, wenn sie zuhauen. Jäger A macht Schaden, bis der Boss zu ihm rennt, stellt dann Schaden ein und Jäger B gibt Vollgas, bis der Boss zurück zu ihm läuft… und dann legt Jäger A wieder los.
DoT Schaden über Zeit (Damage over Time) und somit Gegenteil vom HoT. z.B. Blutungen.
DD Ein Damage Dealer, in Deutsch „Schadens-Händler“, ist schlicht eine Schadensklasse. Also Waffenmeister, Jäger und Runenbewahrer. Manchmal wird auch über DD-Qualitäten anderer Klassen geredet. Sinngemäß „Barde als DD“ usw. Damit ist dann gemeint, wie man den maximalen Schaden aus ihm heraus holt, bzw. ob die Klasse überhaupt als ein DD taugt.
DPS Schaden pro Sekunde (Damage Per Second) ist nur eine andere Formulierung für Schaden im Durchschnitt. Hätte man also eine Axt mit 100-200 Schaden und würde jede Sekunde damit zuschlagen können, wären das somit 150 DPS. Der Wert steht auf allen Nah- und Fernkampfwaffen, interessiert aber hauptsächlich Damage Dealer wie Jäger und Waffenmeister, da sie ja für den physischen Schaden zuständig sind.
Farmen Als Farmen wird das wiederholte Erlegen eines bestimmten Gegners, oder absolvieren einer spezifischen Instanz bezeichnet. In der Regel dient dies dem Erlangen besondere Ausrüstung. Allerdings können im PVP auch andere Spieler "gefarmt" werden, um den eigenen Rang zu steigern. Dies wird aber allgemein als Verwerflich angesehen, da sich nur schwächere Spieler zum farmen eigenen und der Vorgang reichlich Ehrelos ist.
HoT Heal over Time, also Heilungen über Zeit, nutzen hauptsächlich die Runenbewahrer. Sie eigenet sich besonders zur unterstützenden Heilung der Gruppe, oder um einen DoT auszugleichen. Achtung: Ein HoT, der schon vor Kampfbeginn auf dem Tank liegt, sorgt dafür dass alle nicht vom Tank angegriffenen Mobs sofort zum Heiler laufen!
ICPR In Combat Power Regeneration - Kraftregeneration im Kampf
IG (Chatkürzel) "In Game" ist alles was eben im Spiel ist.
Imba Als Imbalanced wird gerne eine Klasse beschimpft, die zu Dingen in der Lage ist, die sonst keiner kann. Als Beispiel: Im Schnitt kommt jede Klasse mit 3 Gegnern gleichzeitig auf seinem Level zurecht. Darüber wird es dann langsam so schwer, dass es nur noch Spieler überleben die ihre Klasse super beherrschen und ab 6 Gegnern wäre man garantiert demoralisiert. Nun sagen wir mal es kommt ein Schurke daher, schnappt sich 10 Monster auf seinem Level und steht am Ende mit voller Moral da. Da würden nun also alle schreien er sei Imba, weil er einfach einen unfairen Spielvorteil hat.
Imba kann aber auch im positiven Sinne benutzt werden. Beispiel: der Boss hat noch 2.000 Moral und der einzig überlebende Spieler schafft es, unter Einsatz aller seiner Fertigkeiten, ihn doch noch zu legen. Hier ist also der Spieler Imba... weil besser als der Rest ist, der ja bekanntlich am Boden liegt und nur faul zuschaut.
Kiten Bedeutet eigentlich nichts anderes als den Gegner auf sich wütend zu machen und dann vor ihm weg zu rennen, damit er einen so wenig wie möglich trifft. Hat man einen ganzen Haufen Gegner an sich, nennt man das manchmal auch Kite-Train. Zuweilen ist es nötig, dass ein Spieler mit den Gegnern Gassi geht, weil die Heilung nicht ausreicht oder es einfach zu viele sind. Oft übernimmt das ein Off-Tank oder Jäger.
Mezzen Vom engl. „mesmerize“, also „hypnotisieren“. Langzeit-Betäubung durch Schurken und Kundige. Durch Schaden wacht der Gegner in der Regel wieder auf, wesshalb besonders Klassen mit Flächenschaden aufpassen müssen. Nach Ende des Schlafes läuft der Gegner normalerweise zum Heiler, da dieser die Aggro-Liste anführt. Allerdings kann ein Hüter durch Aggro-Transfer auch gemezzte Gegner antanken.
MMORPG Ausgeschrieben bedeutet das "Massive Multiplayer Online Role Play Game". Das klassische Mehrspieler Rollenspiel hat vermutlich jeder schonmal gespielt und es wurde nicht selten "Cowboy und Indianer" genannt. Man wurde älter und irgendwie war es nicht mehr angebracht durch Nachbars Gärten zu rennen. Also erfanden junggebliebene Spieler das Live Rollenspiel (LARP) für Kostümierungs- und Bewegungsfreudige und TableTop/Pen and Paper Spiele wie "Das Schwarze Auge" für Regentage und Liebhaber von Sitzmöbeln. Mit dem Internet und der Globalisierung wurde das ganze dann auf eine Neue Ebende, mit Computer, animierten Figuren und Mitspielern in aller Welt, vergrößert. Doch letztlich ist es immernoch das Spiel aus der Kindheit.
Mob Ein "mobile object block" ist eine bewegliche, und vom Computer gesteuerte, Figur. Aus unbekannten Gründen wird als Mob das feindliche Monster bezeichnet, im Gegensatz zum "netten" NPC.
NPC/NSC Non Player Character, bzw. Nicht Spieler Charakter. Wie der Name schon sagt, sind das vom Coputer gelenkte Figuren. In der Regel werden damit Figuren bezeichnet, die den Helden nicht angreifen.
Off-Tank Siehe "Tank".
OOC (Chatkürzel) Out Of Character - damit sind Gespräche über Dinge gemeint, die nichts mit Handlungen im Spiel zu tun haben. Z.B. "Habt ihr auch den neuen Kinofilm gesehen." Es gibt Gruppen, die mögen OOC absolut nicht und erwarten von Mitspielern, dass diese immer in ihrer Rolle bleiben. Also sprechen und handeln, als seien sie ihr Charakter... und auch nur der.
PVP/PVMP Player versus Player bzw. Player versus Monsterplayer ist der Kampf von einem Spieler gegen einen Anderen. Da in HDRO keine Helden gegeneinander antreten können (abgesehen vom Duell), wird hier von PVMP gesprochen. Also Heldenspieler gegen Monsterspieler.
Rooten Ein gerooteter (gewurzelter) Gegner kann weiter kämpfen, sich aber nicht mehr von der Stelle bewegen. Wurzeln dient in erster Linie dazu sich mehrere Gegner vom Leib zu halten und sie dann einzelnd zu bekämpfen. Sie brechen, bei Schaden auf den Gegner, recht schnell. Neben dem offensichtlichen Wurzeln des Kundigen, gehören hier eigentlich auch einige Fallen des Jägers zu.
Skillung Von Skill = engl. für Fertigkeit. Wenn jemand mit diesem denglischen Wort fragt, wie du geskillt bist, will er wissen wie du deine Fertigkeiten verteilt hast. Zuweilen wird auch einfach in Farben geantwortet. Würde ich als Wächter sagen ich bin auf Rot geskillt, bedeutet das ich tu so als wäre ich ein DD (weil Rot normalerweise eben der Schadenszweig ist) und tanke also schlechter als ein Wächter auf blau/grün. Zumindest theoretisch. Es gibt ein paar Skills, die werden von vielen als Pflicht angesehen. Zum Beispiel das Im-Kampf-Wiederbeleben des Barden. Und ein paar Spinner nehmen einen gar nicht erst in eine Instanz mit, wenn man nicht ihrem (Nicht-)Verständnis einer Skillung entspricht.
Spotten Die (Off-)Tankklassen haben in der Regel (abgesehen vom Hüter) eine oder mehrere Möglichkeiten zu „Spotten“, was eigentlich genau das bedeutet, was das Wort aussagt. Der Gegner wird verspottet, worauf er die Person verhauen möchte, die ihn da anpöbelt. Zum Spotten haben einige Klassen „force Taunts“ (zwingende Verhöhnungen) die den Gegner ZWINGEN sich dem Schreienden zu zu wenden. Allerdings hält ein "force Taunt" nur einige Sekunden, in denen eine Tankklasse es schaffen muss echte Aggro zu produzieren. In letzer Zeit treten leider vermehrt Gegner auf, die sich einfach die Ohren zuhalten und nicht spotten lassen.
Stats Bezeichnet die Grundwerte wie Vitalität, Macht usw.
Stun Hierbei handelt es sich um eine Kurzzeit-Betäubung, wie durch den Schildschlag vom Wächter oder etliche Fertigkeiten vom Kundigen. Ein gestunter Gegner kann für einige Sekunden absolut nichts machen und wird durch Schaden auch nicht wieder geweckt. Besonders Schurken arbeiten viel damit, um so in den Rücken des Gegners zu kommen und optimalen Schaden zu verursachen.
Tank Ein Tank (engl. für Panzer) ist ursprünglich mal alles gewesen, was eine schwere Rüstung trägt. Gerade in HDRO sind die Klassen aber relativ breit aufgestellt, so dass diese Beschreibung nicht mehr funktioniert. Hier ist ein Tank eine Klasse, die die Aggro eines oder mehrerer Gegner an sich binden kann. In unserem Fall sind dies Wächter und Hüter. Zudem gibt es den Sonderfall „Off-Tank“. Hierbei handelt es sich um Klassen, die sich zwar von Gegnern verhauen lassen können ohne schnell zu sterben, aber die Aggro nicht halten können, wenn zum Beispiel ein Jäger stärkeren Schaden macht. In HDRO sind das Waffenmeister und Hauptmänner. Off-Tanks können aber durchaus eine komplette Instanz durch den Tank mimen, nur muss dann die Gruppe sehr gut eingespielt sein. Ein Off-Tank hat manchmal die Aufgabe einen bestimmten Gegner abseits der Gruppe (eben im Off) zu halten, damit die Gruppe in Ruhe einen anderen Gegner eliminieren kann.
WB/WZ (Chatkürzel) Welcome Back/Willkommen zurück.
Letzte Änderung: Rodewin / 28. März 2014

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden